,

Schutzkonzept ab dem 13.09.2021

Update Schutzkonzept ab dem 13.09.2021

Mit dem Bundesratsentscheid vom 08.09.2021 und der Einführung der Zertifikatspflicht gibt es ein paar Anpassungen unseres Schutzkonzeptes:

Wir freuen uns sehr, dass sich für den normalen Trainingsbetrieb nichts ändert: Ausgenommen von der Zertifikatspflicht im Innenbereich sind regelmässige Trainings mit maximal 30 Personen, bei denen sich die teilnehmenden Personen alle kennen und die in abgetrennten Räumlichkeiten in beständigen Gruppen durchgeführt werden. Trainings und Wettkämpfe im Aussenbereich dürfen ohne Einschränkung auf das Covid-Zertifikat durchgeführt werden 

Covid-Zertifikat (geimpft – genesen – getestet)
Für Veranstaltungen im Innenbereich (Sportveranstaltungen, Vereinsanlässe) gilt Zertifikatspflicht. Die Zertifikatspflicht gilt für Personen ab 16 Jahren. Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren sind nicht zertifikatspflichtig. Die Organisationen (Vereine, Veranstalter) haben die Aufgabe, die Covid-Zertifikate von Teilnehmenden und Besucher*innen zu überprüfen.

Detailliertere Ausführungen findet ihr in unserem Schutzkonzept:

Neues Schutzkonzept ab dem 13.9.2021